Milde Phase: Zweistellige Tiefstwerte möglich!

16.11.2017 – 19:14 MEZ

 

Nach einer kurzen kalten Phase mit Schnee bis in mittelhohe Lagen, folgt schon bald wieder eine mildere Phase.

 

In der Zeit bis zum nächsten Monatswechsel werden wir wohl nur noch wenig Schnee und Eis sehen; im Gegenteil: Es wird verbreitet sogar richtig mild! Besonders in der letzten Dekade des Novembers geht es bundesweit rauf mit den Temperaturen; teils sogar so weit, dass man es mit dem Frühling vergleichen könnte. In einigen Tieflagen sind so Höchstwerte von teils mehr als 15 °C denkbar! Auch die Nächte werden dann flächig mild. Bevorzugt am Niederrhein könnten die Tiefstwerte nicht einmal einstellig werden. Somit ist auch der Schnee im Bergland wieder Geschichte, denn die 0 °C - Grenze liegt dann bei weit über 1500 m. Wann es wieder nennenswert kälter wird, ist noch unsicher. Möglicherweise schafft es Anfang Dezember eine Kaltfront Mitteleuropa wieder kältere Luftmassen zu bringen.

 

Tauwetter bis in die höchsten Berglagen

 

Schreibe einen Kommentar